In kürzester Zeit hat die additive Fertigung (AM, additive manufacturing) die Produktionslandschaft transformiert. Was einst als revolutionäre Methode für den Prototypenbau begann, hat sich zu einer Schlüsseltechnologie für die Serienproduktion von Endverbrauchsteilen entwickelt. Aber was bedeutet das für die Produktionswelt und wie gewährleisten wir die Qualität dieser Teile?

 

Arten der Additiven Fertigung in der Industrie

Bevor wir tiefer in die Qualitätssicherung eintauchen, ist es wichtig, die verschiedenen Techniken der additiven Fertigung zu verstehen:

  • Stereolithografie (SLA): Dies ist eine der ältesten Techniken, bei der flüssiges Harz mit einem UV-Laser gehärtet wird.
  • Selektives Lasersintern (SLS): Hier wird Pulvermaterial, oft Kunststoff oder Metall, mit einem Laser verschmolzen.
  • Fused Deposition Modeling (FDM): Bei dieser Methode wird geschmolzenes Material schichtweise abgelegt.
  • Selektives Laserschmelzen (SLM): Ähnlich wie SLS, aber das Pulver wird vollständig geschmolzen, was zu stärkeren Teilen führt.
  • Digital Light Processing (DLP): Ähnlich wie SLA, aber es wird ein gesamtes Bild des Querschnitts des Teils verwendet, um das Harz in jeder Schicht zu härten.
  • Binder Jetting: Ein Bindemittel wird verwendet, um Pulvermaterial in der gewünschten Form zu verfestigen.

Diese Techniken haben jeweils ihre eigenen Vorteile und Anwendungsbereiche, je nach den spezifischen Anforderungen des Endprodukts.

additiv

Designfreiheit und Dichtebestimmung

Ein großer Vorteil der additiven Fertigung ist die Designfreiheit. Unabhängig von der Komplexität des Teils können Designer ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Aber mit steigender Komplexität wird auch die Dichtebestimmung herausfordernder. Hier bieten Ihnen die automatisierten und zerstörungsfreien Lösungen von Dimensionics Density eine Antwort. Selbst bei Freiformen und hochkomplexen AM-Bauteilen garantieren sie eine präzise Dichtebestimmung mit einer beeindruckenden Wiederholgenauigkeit von bis zu 0,001 g/cm3.

Es ist eine spannende Zeit für die Produktionsbranche, und die additive Fertigung steht im Mittelpunkt dieser Revolution.

Wie sichern wir Qualität in der additiven Fertigung?

Die Qualitätssicherung von Teilen, die durch additive Fertigung hergestellt werden, ist das Herzen der Produktionsprozesse. Denn, die Qualitätssicherung in der additiven Fertigung ist essenziell, da sie nicht nur die Integrität und Funktionalität des Endprodukts aus, z.B. der Luft- und Raumfahrt oder der Medizintechnik, sicherstellt, sondern auch für Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Produktionsprozess sorgt. Sie bildet das Vertrauensfundament in diese Technologie. Genau dies sicherzustellen, hat sich Dimensionics Density zur Aufgabe gemacht.

Mit unseren automatisierten Systemen zur präzisen Dichtebestimmung von additiven Fertigungsteilen setzt Dimensionics Density neue Maßstäbe. Entdecken Sie die Zukunft Ihrer Produktion. Setzen Sie jetzt auf Qualität und Innovation mit additiver Fertigung. Erfahren Sie mehr über unsere automatisierten Systeme Dichtemessung und wie es Ihre Produktionsprozesse optimieren kann. Unser Team steht ihnen mit Information zu ihrer spezifischen Branche zur Verfügung

additive Fertigung

Entdecken Sie mehr


Hier finden Sie alle relevanten Informationen zum Thema "Dichtebestimmung in AM". Erfahren Sie, warum Automatisierung der richtige Weg zu einer zukunftssicheren Produktion mit AM ist.

Geschichte & Fokus

Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte und unseren Weg zum Experten auf dem Gebiet der Dichtebestimmung für AM-Bauteile. Wir sind ein starker Partner für Ihr Unternehmen.

Mehr erfahren
dimensionics-2

Warum Dichte bestimmen?

Die Dichte könnte in Zukunft die entscheidende Größe für additive Fertigungsverfahren werden. Warum ist das so?

Mehr erfahren
additiv3

Die Lösung für AM Prozesse

Erfahren Sie die wichtigsten Informationen über die Dimensionics Dichteplattform und entdecken Sie die Vorteile des Systems.

Mehr erfahren
Messmaschine  2.12-1

Vergleich von Verfahren

Welches ist das richtige Verfahren für Sie? Wir geben die Antwort und zeigen, warum die automatisierte Dichteplattform die richtige Lösung die additive Fertigung ist.

Mehr erfahren
Benchmarking_Logo_Density

Dichtebestimmung in der additiven Fertigung

Wir sind Ihr Partner für die Automatisierung Ihrer Prozesse. 

Die richtige Lösung für jede Anwendung

Entdecken Sie die Vielfalt unseres Systems und die individuellen Möglichkeiten, die jedes Modell bietet.
Jede Anwendung in der additiven Fertigung ist speziell und erfordert die richtige Lösung. Wir bieten für alle unsere Systeme individuelle Anpassungsmöglichkeiten, um die bestmögliche Lösung für Sie zu generieren.

3 Anlagen neu.40
download

E-Book:
Dichtebestimmung – welche Methode ist die richtige?

Das Fraunhofer Institut analysiert verschiedene Verfahren der Dichtebestimmung im Bereich der additiven Fertigung. Holen Sie sich das E-Book mit Expertenwissen.

Download E-Book

download

E-Book:
Verzogenes Bauteil? In unserem E-Book zeigen wir Ihnen warum ...

Dimensionics und die Firma Arburg haben Untersuchungen zum Schrumpfverhalten von MIM-Bauteilen unter Berücksichtigung der Dichte von Grünteilen durchgeführt. 

Download E-Book

janjörg

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?